Johannes Liss  Diplom-Psychologe
-Klinischer Psychologe BDP-  •  Psychotherapeut

 
 

 

Gutachten

 

Gutachten zur Namensänderung

Bevor Sie einen Antrag auf Namensänderung stellen, erkundigen Sie sich bei Ihrer zuständigen Behörde nach den Voraussetzungen unter denen ein Antrag positiv beschieden werden kann.

So haben Sie genug Zeit die Voraussetzungen zu erfüllen. Ist ein Antrag erstmal Abgelehnt, haben Sie für den Widerspruch nur eine begrenzte Zeit, die meist zu einer Gutachtenerstellung nicht ausreicht.

Nachnamen (Familiennamen) und Vornamen können nur aus einem wichtigen Grund geändert werden. Die Grundlage ist das Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen NamÄndG. Die zugehörige Verwaltungsvorschrift finden Sie hier.

Wird die Namensänderung, Nachnamen oder Vornamen aufgrund schwerer seelischer Belastungen beantragt verlangen die zuständigen Behörden auch in Hamburg als Beleg in der Regel ein psychologisches psychotherapeutisches Gutachten.

An ein solches Gutachten werden strenge Anforderungen gestellt. Es soll vor allem belegen, dass die Belastung des Antragstellers durch das Beibehalten des bisherigen Namens Familiennamen oder Vornamen, schwerer wiegen als das Interesse der Allgemeinheit, an der Beibehaltung des erworbenen Namens.

Atteste und Bescheinigungen , die sich nur auf wenige Zeilen beschränken, und die vom Antragsteller gewünschte Namensänderung zur Besserung der jeweiligen Befindlichkeit lediglich befürworten werden in der Regel als nicht ausreichend zurückgewiesen.

Das Gutachten muss nachvollziehbar die Notwendigkeit der Namensänderung darstellen. Es muss u.a. Aussagen zu Diagnose, bisherigen Behandlungen, Art und Ausmaß der seelischen Belastung die durch den aktuellen Namen entstehen und deren konkrete Auswirkungen auf das Leben der Person die die Änderung des Nachnamens oder Vornamens beantragt treffen.

 

Sollten Sie ein entsprechendes, Gutachten benötigen, erledige ich das nach einem positiven Vorgespräch gern für Sie. Die Kosten werden Ihnen dann privat, in Abhängigkeit von Schwierigkeit und Zeitaufwand, in Rechnung gestellt.

Anfragen bitte per E-Mail.

Schreiben Sie mir für eine erste (kostenfreie) Einschätzung Ihre Gründe auf.

Gehen Sie dabei bitte insbesondere auf die Art und Ausmaß der aktuellen unzumutbaren seelische Belastung (die über eine bloße gesteigerte Empfindlichkeit hinausgeht) durch Ihren Namen und den damit verbundenen konkreten Auswirkungen auf Ihren Alltag ein.

Beschreiben Sie differenziert die mit der Führung des bisherigen Familiennamens verbundenen psychischen Probleme in ihrem jetzigen Leben.

Inwiefern hat diese seelische Belastung den Grad einer behandlungsbedürftigen Krankheit oder Krise erreicht bzw. sind Sie ohne Namensänderung von einer solchen bedroht?

Wie wird die Änderung Ihres Namens Ihre seelischen Probleme lösen?

 

Gründe die von Gerichten nicht anerkannt werden sind z.B.:

Der bloße Wunsch nach einem neuen Namen reicht ebenso wenig aus wie das nachvollziehbare Anliegen, ein Verwandtschaftsverhältnis z.B. zum leiblichen Vater zu dokumentieren. Auch die Absicht, sich von einem Teil der Familie zu distanzieren, stellt keinen wichtigen Grund für eine Namensänderung dar.
Verwaltungsgericht Koblenz

Das Gesetz sieht nicht vor, dass der Namensträger die Regelungen des Namensänderungsrechts bei der Bewältigung jedweden seelischen Konflikts in Anspruch nimmt. Entscheidend ist vielmehr, ob bei unvoreingenommener Betrachtungsweise die vorgetragenen Gründe so wesentlich sind, dass die Belange der Allgemeinheit, die regelmäßig die Beibehaltung des erworbenen Namens fordern, zurücktreten müssen.
Das ist wahrscheinlich dann der Fall, wenn eine Psychotherapie nicht erfolgversprechend ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschrift
Sophienallee 24
20257 Hamburg

Telefon
040-866 466 84

Fax
040-866 466 85

E-Mail
praxis@dipl-psych-liss.de

Die Praxis liegt verkehrsgünstig in Hamburg Eimsbüttel.

Die Haltestelle der U-Bahn Emilienstraße und des Metrobus  20 sind nur wenige Minuten entfernt.

Die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie hier (externer Link)

Mit dem HVV zu uns

 

Zur Routenplanung auf "Größere Karte ansehen" klicken (externer Link zu google maps mit eigenen Datenschutzbestimmungen).