Johannes Liss Diplom-Psychologe
- Klinischer Psychologe BDP -  •  Psychotherapeut

 
 

 

Gesundheitsförderung




















 

"Therapie ist zu wertvoll, um nur den Kranken vorbehalten zu sein" (Erving Polster)

Rechtzeitige Vorbeugung ist die erfolgreichste Behandlung.

Das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele ist  meist schon lange vor einer psychischen oder psychosomatischen Erkrankung gestört.

Rechtzeitig erkannt und ernst genommen, können schwerwiegende körperliche und seelische Krisen vermieden oder zumindest die Erfolgschancen der Behandlung erhöht werden.

Coaching und Psychotherapie

Wer in seinem Berufs- und/oder Privatleben über lange Zeit mehr gibt als er bekommt, läuft Gefahr sich emotional immer erschöpfter zu fühlen und immer weniger leistungsfähig zu sein.

Wer kennt Gefühle von Druck, Stress und Überforderung nicht? Das Zusammensein mit schwierigen Menschen über viele Jahre macht müde und erschöpft – eine Erfahrung die viele Menschen in helfenden Berufen schon machten mussten. Nicht zuletzt weil unter anderem positives Feedback häufig lange auf sich warten lässt und nur spärlich kommt.

Da Burnout kein plötzlich eintretender Zustand, sondern ein über viele Stadien verlaufender Prozess bis hin zu einem "Endstadium" ist, werden wir uns die Frage stellen, wann und wie dieses "Problem der Lebensbewältigung" zu einem seelischen und körperlichen Ungleichgewicht führt.

Wir alle kennen Phasen der beruflichen Unzufriedenheit und Lustlosigkeit. Meistens hängen sie mit dauerhafter Überlastung, einem permanenten Leistungs- und Zeitdruck, Angst vor Fehlern, Mobbing, einer großen Verantwortung, einem kaum zu bewältigendem Arbeitsaufkommen oder Konflikten mit Mitarbeitern oder Vorgesetzten zusammen. Auch Unterforderung, Langeweile, zu wenig Kompetenzen, fehlende Anerkennung und das Gefühl von Fremdbestimmung und Sinnlosigkeit der beruflichen Tätigkeit führen langfristig zu mangelnder Motivation und damit verbunden zu einem inneren Rückzug aus dem Berufsleben

Ziel einer Burnout-Prophylaxe ist es, einen hilfreichen Weg im Umgang mit den Belastungen des stressigen Alltags zu finden - am besten schon bevor es zu massiven Beeinträchtigungen gekommen ist. Es geht darum, die vielen Facetten einer fürsorglichen Haltung gerade sich selbst gegenüber wieder zu entdecken, sich die eigenen Ressourcen bewusst zu machen und sich selbst wieder mit mehr Achtung und Akzeptanz begegnen zu können.

Coaching zur Burnout-Prophylaxe ist eine kurzfristige, individuelle Maßnahme, die Ihre persönlichen Kompetenzen zur Ausführung und Optimierung Ihrer Berufsrolle stärkt und entwickelt und somit die Verbesserung Ihrer Selbstregulation in Bezug auf Belastbarkeit, und Leistungsfähigkeit durch Förderung von Selbstwahrnehmung, Reflexion und selbstverantwortlicher Aktivierung ihrer Ressourcen fördert.

Anzeichen für einen Burnout

-Gereiztheit und Stimmungsschwankungen
-chronische Lustlosigkeit
-Schwierigkeiten, sich zu motivieren
-Gefühle der Sinn- und Freudlosigkeit
-Gefühle des Versagens
-die Angst, den Anforderungen nicht mehr gewachsen zu sein
-mangelndes Interesse am Berufs- und Privatleben
-permanente Müdigkeit und Schlafstörungen
-Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen
-Verzweiflung bis hin zu Hoffnungslosigkeit
-Depressionen und Mutlosigkeit
-Mangelnde Selbstachtung
-körperliche Beschwerden
-sozialer Rückzug
-Suchtverhalten

Äußerlich betrachtet funktionieren die Betroffenen anfangs gut. Keiner merkt ihnen an, dass sie langsam die Kontrolle verlieren und von einer Herausforderung zur nächsten hetzen, um ihr Pensum zu schaffen oder weitere Leistungssteigerungen zu erzielen, die wiederum mit der so dringend benötigten Anerkennung verbunden sind.

In Bezug auf Ihre persönliche Burnout-Prohpylaxe als Fach- oder Führungskraft brauchen Sie Steuerungskompetenz, Energiemanagement und Gesundheit.
Ich unterstützen Sie darin, Ihre persönlichen Kraftquellen und Kompetenzen so zu nutzen, dass Sie ihre Berufssituation besser bewältigen und in guter Work-Life-Balance bleiben können um Ihre Gesundheit zu erhalten.

Ich bietet Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe an und begleitet Sie als kompetenter Partner und stehe Ihnen als wertschätzender und neutraler Förderer von erwünschten Einsichten und Veränderungen insbesondere hinsichtlich Belastungsmanagements zur Verfügung.

Ich habe nicht die Patentlösungen, sondern biete Ihnen die Möglichkeit aus einer, durch mich geförderten, neuen Perspektive sowie dem relevante Handwerkszeug, Sie bei einem effektiven Stress- und Selbstmanagement zu unterstützen.

Ich mache Ihnen methodische Vorschläge und gebe Ihnen gezieltes Feedback, z.B. für Handlungsoptionen und biete Ihnen erste Ansätze zur Optimierung und Ressourcenaktivierung.

Sie allein entscheiden, was Sie im Coaching ansprechen und erreichen, sowie was Sie mitnehmen und umsetzen wollen und können.

In der Regel reichen weniger als 10 Coachingsitzungen a 90 bis 120 Minuten, um konkrete Belastungssituationen aufzuarbeiten.

Kosten

Coaching ist ausschließlich Privatleistung. Kosten je 60 Min, €120,00 zuzüglich Umsatzsteuer. Bei privat Versicherten werden diese in der Regel zum größten Teil von den privaten Krankenversicherungen und ggf. von der Beihilfe übernommen.

 Psychotherapie in Hamburg beginnen?

Wie finde ich  einen für mich passenden Therapeuten?

Im Bereich Psychotherapie gibt es eine für Laien schwer überschaubare Vielfalt an Berufsbezeichnungen, Qualifikationen und Therapierichtungen  bei Psychotherapeuten in Hamburg.

Vorgehen bei der Suche nach  einem Psychotherapeuten in Hamburg:

Wenn die Rede von Psychologen, Psychotherapeuten usw. ist, dann schließt dies Psychologinnen und Psychotherapeutinnen mit ein.

 
 

 

Anschrift
Sophienallee 24
20257 Hamburg

Telefon
040-866 466 84

Fax
040-866 466 85

E-Mail

Die Praxis liegt verkehrsgünstig in Hamburg Eimsbüttel.

Die Haltestelle der U-Bahn Emilienstraße und des Metrobus  20 sind nur wenige Minuten entfernt.

Die Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie hier.

Mit dem HVV zu uns

 

Zur Routenplanung auf "Größere Karte ansehen" klicken.